Züge

Die Flirt-Züge sind bequem, modern und innovativ.

Die TILO Zugsflotte besteht aus 40 Flirt-Zügen, davon 23 mit 4 Wagen und 17 mit 6 Wagen (Stand Ende 2014). Zur TILO Flotte gehören auch 7 Domino-Züge mit 4 Wagen.
 
Die Flirt (Fast Light Innovative Regional Train) sind moderne, leise Kompositionen, die über eine Vorrichtung verfügen, die sich an das jeweilige Stromversorgungssystem der beiden Länder anpasst (Schweiz 15 KV Wechselstrom, Italien 3 KV Gleichstrom). Dadurch erübrigt sich das Umsteigen oder der Lokomotivwechsel an der Grenze und es wird Zeit gespart.

Die Fahrgäste erfreuen sich im Innern einer angenehmen Temperatur, bequemer Sitze und grosser Fenster. Die Eingänge mit niedrigen Trittbrettern erleichtern Fahrgästen mit Behinderung, Müttern mit Kinderwagen und Reisenden mit viel Gepäck oder mit Fahrrad den Einstieg. In der ersten Klasse der Flirt Züge stehen Doppelsteckdosen mit schweizerischer und italienischer Stromspannung zur Verfügung.

Die Domino-Züge mit 4 Wagen bestehen aus erneuerten Loks aus den 90-er Jahren und neuen Wagen vom Flirt-Typ.